Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/kathipolen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lang, lang ist's her.........

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ich bins mal wieder!!!!

Ich weiß, lange habe ich nichts von mir hören lassen, aber es war auch einiges los!! Ich versuche deswegen jetzt euch natürlich lückenlos alles zu berichten.......

Also..... wie schon in dem Eintrag davor angedeutet, um 16:00 Uhr ist es hier ziemlich dunkel und so ist man doch manchmal leicht verwirrt mit der Uhrzeit. Temperatur technisch steuern wir hier gerade zielstrebig auf die Minusgerade zu. Momentan liegt die Durchschnittstemperatur bei frischen 0 Grad. Wirklich kalt hier!!! Vor einigen tagen hatten wir auch tatsächlich schon den ersten Schnee zu verzeichnen!! Zwar nur ein Zentimeterchen, aber es war Schnee!!!!

Ansonsten hatte ich Besuch von meinen Eltern, denen es denke ich doch sehr gut hier gefallen hat. Dank der Erfindung eines Mietautos hatten wir auch die Möglichkeit uns etwas die Umgebung anzusehen, was sonst wirklich schwierig ist, weil das mit den Bussen hier so eine Sache ist......
Wir waren einen Tag bei herrlichem Sonnenschein in der "Bialowieza", dem sehr berühmten Nationlapark hier in der Gegend. Dort befindet sich ein Unesco-Schutzgebiet, dass nur mit einem extra ausgebildeten Führer zu besichtigen ist. Wir haben natürlich keine Mühen gescheut und haben uns in das Gebiet gewagt!! Hier kann man einen richtigen "europäischen" Urwald sehen. (Also nicht mit Affen und Lianen oder der gleichen) Es handelt sich mehr um einen eben nicht künstlich angelegten Wald, sondern um einen Wald, der so wächst, wie er eben in der natur wächst. Das Durchschnittsalter der Bäume liegt dort so bei ca. 150 Jahren und mehr. Umgefallene Bäume werden nicht wie in einem normalen Wald gefellt, sondern einfach dort liegengelassen. Einige Bäume liegen dort schon 40 Jahre und werden so lamgsam zu Erde. Also wirklich interessant!

An den anderen Tagen waren wir in Bialystok unterwegs und in Tykocin, einem kleinen Städtchen ca. 45 min. von hier entfernt. Dort haben wir einen Trödelmarkt besucht und waren in einem jüdischen Museum und einem Heimatmuseum. Die Tage waren wirklich schön nur elider viel zu kurz........

19.11.07 13:43





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung